images_philisophie_supair

Es war einmal

… Pierre BOUILLOUX, ein Drachenfluglehrer. Schon früh im Jahr 1979 beschloss er seine erste Nähmaschine zu kaufen. Ziel war die Verbesserung des Gurtzeugkomforts: die Vermeidung von Kompressionen auf verschiedene Körperteile, die bei den Passagieren zu Ohnmachtsanfällen führten. Im folgenden Jahr fertigt Pierre seine eigenen Schulgurtzeuge und startet die Vermarktung. In den nächsten fünf Jahren befindet sich die Produktionsstätte in der Wohnung des Ehepaares BOUILLOUX im Zentrum von Annecy …

-1982 werden die ersten Produkte mit dem Logo SUP’AIR datiert: wir feiern jetzt das 30 jährige Jubiläum der Marke! -1985 entstehen die ersten in Serie produzierten Gleitschirmgurtzeuge in einer neuen Produktionshalle ebenfalls im Zentrum von Annecy.

-1988 erfindet SUP’AIR das erste Gurtzeug mit einem integrierten Rücken-Rettungsschirmcontainer. -In den frühen 90er Jahren entwickelt SUP’AIR die ersten Automatikschliessen speziell für Gleitschirmgurtzeuge. Aus dieser Entwicklung entsteht die Produktionspartnerschaft mit einem spezialisierten Unternehmen aus der Region Haute Savoie.

-1990 bis 1994: Pierre wird französicher Streckenflugmeister und verbessert einige Weltrekorde des FAI. Ebenso führt er einige Biwakflüge über die Alpen durch, deren Vorläufer er ist. Nach den Automatikschliessen wird das erste “SAFE-T“- Gurtsystem am Markt vorgestellt.

-1992 erscheinen die ersten ABS-Systeme (Anti Balancing System), die die aktive Sicherheit der Gurtzeuge erhöhen. Die gesamten 90iger Jahre widmet SupAir den Dämpfungssystemen und stellt als erster Hersteller die Gurtzeuge mit einem integrierten Airbag vor.- Seit 2000 entwickelt SupAIR für den internationalen Markt.

– 2007 tritt das Acroteam erstmals in Erscheinung.

– 2012 entwickelt SUP’AIR ein vollständig neues Gurtzeugkonzept mit automatischer Abkopplung des Gleitschirmes und Öffnung eines steuerbaren Rettungssystems. Dieses hochinnovative System ist das ACRO BASE SYSTEM.

Die Philosophie von SUP’AIR

SUP’AIR, das ist ein Team aus Leidenschaft und dem ständigen Wunsch anregende Produkte für das Gleitschirmfliegen zu entwickeln. SUP’AIR ist eine weltweit anerkannte und wohl bekannte Marke für Gurtzeugdesign im Paragliding (PG) und Powered Paragliding (PPG) für alle Formen des Gleitschirmfliegens.

Im letzten Jahr entwickelte SUP’AIR auch einen Gleitschirm. Dies ist eine enorme Herausforderung für das Team auch in diesem Sektor Fuss zu fassen. Das Feedback, das wir zu unserem neuen Tandem-Gleitschirm SORA von den Profis erhalten haben, ist ein erster Schritt zu Spitzenleistung! Unser Abenteuer geht weiter mit dem Release unseres neuen Schulungs-Gleitschirm EONA sowie folgenden.

In unserer Geschäftsgeschichte liegt uns die Gurtzeugentwicklung am Herzen, um immer bessere und innovativere Produkte anzubieten ohne zu vergessen wie wichtig das Zusammenspiel von Gurtzeug und Gleitschirm für das Vergnügen und die Sicherheit des Piloten ist.

Qualität und Reaktion von SUP’AIR sind eng mit den Produktionspartnern und den Rohstofflieferanten (für Gleitschirme und Gurtzeuge) verbunden. Fast alle von ihnen sind französisch oder in anderen europäischen Ländern beheimatet. Alle SUP’AIR Gurtzeuge werden in Europa produziert und über ein professionelles Netzwerk aus Händlern und Schulen vertrieben.

SUP’AIR ist ein konstant wachsendes Team, das um menschliche Werte, Innovation und Qualität bemüht ist um euch in eurer Leidenschaft zu unterstützen.

Wir wünschen euch schöne und gute Flüge!